Hundebegegnungen – leicht gemacht!

In diesem Kurs üben wir das Handling des Hundes in Begegnungssituationen mit Artgenossen. Die Themen sind u.a. Leinenführigkeit, Stimmungsübertragung, gelassenes Auftreten und Vermitteln von Sicherheit.

Hundebegegnungen empfinden Sie bislang als anstrengend, da der eigene Vierbeiner beim Anblick von Artgenossen dorthin zieht und zerrt oder sie anbellt? Denken Sie bei Spaziergängen: „Hilfe, ein Hund kommt entgegen“ und möchten manchmal am liebsten großflächig ausweichen? Oftmals fehlt es im Alltag ganz einfach an Gelegenheiten, mit anderen Hunden zu trainieren, die Begegnungssituationen sind zu schnell vorbei, um auf den eigenen Hund Einfluss nehmen zu können. Die Termine sind für alle gedacht, die mehr Übung darin erlangen möchten, Ablenkungssituationen souverän zu meistern. Geeignet sind sie zum einen für junge, noch ungestüme Hunde, die „nur spielen“ wollen, zum anderen für erwachsene Hunde, die unsicher im Umgang mit anderen sind bzw. solche, die sich als Lösung „Angriff ist die beste Verteidigung“ angewöhnt haben. Bei den Treffen geht es vor allem um mehr Routine im Handling des Hundes, um angeleinte Begegnungen, ruhiges Aneinander Vorbeigehen, darum, sich mit anderen Hundehaltern unterhalten zu können und die eigenen Hunde sind friedlich dabei.
Die Teilnahme bietet sich im Anschluss oder parallel zum Einzeltraining an. Bitte sprechen Sie im Zweifelsfall Ihren Trainer/ Ihre Trainerin an, ob eine Teilnahme sinnvoll ist.
Teilnahmegebühr: pro Termin 16,00 Euro – bei Buchung von 3 Terminen > 45,00 Euro. Dauer je Termin 45 Minuten.
Anmeldung per Mail: info@hundeakademie.de.

Neue Termine

Sonntag, den 01.03.2015 um 13:00 Uhr
Freitag, den 06.03.2015 um 17:00 Uhr
Freitag, den 13.03.2015 um 17:00 Uhr
Sonntag, den 15.03.2015 um 13:00 Uhr
Freitag, den 20.03.2015 um 17:00 Uhr
und
Sonntag, den 29.03.2015 um 13:00 Uhr