Häufig werden wir angesprochen, ob wir eine gute Hundeunterbringung für die Urlaubszeit wissen bzw. jemanden empfehlen können, der Hunde in Pflege nimmt.
Die meisten haben ihren Hund verständlicher Weise in privater Hand mit Familienanschluss. Da solche Pflegestellen jedoch „Mangelware“ sind, haben wir uns etwas überlegt. Vielleicht können wir Hundehalter zusammen bringen, so dass sie sich gegenseitig behilflich sind?

Wir möchten aus diesem Grund folgenden Aufruf starten:
Wohin mit dem Hund, wenn man ihn nicht mitnehmen kann? Lassen Sie sich hierzu in der Hunde-Akademie Datenbank „Biete / Suche Urlaubs-Hundebetreuung“ aufnehmen.
Vor allen Dingen sind Betreuungsstellen gesucht. Sie können sich ab sofort bei uns melden, wenn Sie sich als „Hundebetreuung“ zur Verfügung stellen und für einen überschaubaren Zeitraum einen Hund bei sich aufnehmen möchten. Bitte nennen Sie uns per Mail, ob Sie einen Gasthund oder sogar mehrere Gasthunde aufnehmen können. Anmerkungen wie „nur kleine Hunde“ oder „nur Hündinnen/nur Rüden“ u.ä. können wir in unserer Datenbank vermerken.
Ebenso können sich Hundebesitzer/innen per Mail melden und den Zeitraum Ihres Urlaubes, in dem eine Unterbringungsmöglichkeit gesucht wird, sowie die Angaben zum Hund durchgeben.
Wir stellen dann entsprechend den Kontakt zwischen „Urlauber“ und „Hundebetreuer“ her, alles weitere – sprich Kosten der Betreuung, Futter, etc. – wird zwischen Ihnen direkt geklärt. Die Hunde-Akademie übernimmt keinerlei Gewähr / Haftung für die durch beide „Parteien“ zustandekommenden Vereinbarungen der Urlaubs-/Hundebetreuung.
Sollten Sie zu unserem Projekt noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und verbleiben bis dahin

mit herzlichen Grüßen

Ihre Hunde-Akademie Perdita Lübbe