25 Jahre Hunde-Akademie Perdita Lübbe

… quasi Silberne Hochzeit mit meinem Beruf, meiner Berufung.

Morgen auf den Tag. Ein viertel Jahrhundert …

Klitzeklein fing alles an. Schon seit 1987 durfte ich im Deutschen Retriever Club als Trainerin agieren. 1994 war es dann soweit – der Sprung ins kalte Wasser. Von der Assistenz der Gebietsleitung, wie es damals hieß, ab in den Regen, den Matsch, die Sonne, zu den Hunden und ihren Menschen, meinem Lebenselixier.

Jetzt könnte ich viel schreiben, aber ich machs kurz: das Leben meint es gut mit mir. Ich habe den besten Beruf der Welt, das beste Team der Welt, den besten Ehemann der Welt, die beste Familie der Welt, die besten Freunde der Welt, die besten Kunden der Welt, das beste Tierheim der Welt, die besten Hunde der Welt.

Ja, und dann dachte ich übers Feiern nach. Das tut man. Das gehört sich. Die Menschen erwarten das.

Ja? Echt?
NEIN! Denn das Nein zur Feier ist ein JA zu unseren Hunden, zu meinem Team, zu meinen Kunden, zu meinen Projekten, die es gerade sehr, sehr nötig haben. Da draußen sind Tiere in Not und die möchte ich gerne unterstützen und ich weiß, dass Ihr alle Verständnis dafür habt und dafür danke ich Euch.
Ich freue mich über einen Besuch im Tierheim Viernheim, wo unser „Start ins – neue – Leben“-Projekt zuhause ist und zwar am Sonntag, den 07.04.2019 von 12.00 – 14.00 h.
Lasst uns ein Sektchen und/oder einen Saft trinken und nein, ich mag keine Geschenke bekommen. Wer möchte, kann gerne meinem tollen Team etwas zukommen lassen oder an „Rettet das Nashorn“ oder „Start ins – neue – Leben“ spenden.

Ich freue mich auf Euer Kommen (bitte kurze Info) und sage danke, danke, danke an alle, die da sind und da waren,

Eure Perdita, die „es“ kaum glauben kann