Veranstaltung



64331 Weiterstadt, 11.11.2017, Hundebegegnungen gelassen meistern

Uhrzeiten: 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr, inkl. Pause
Trainerin: Frauke Loup
Teilnahmegebühr: 89,00 Euro, Zuschauer: 75,00 Euro

„Hundebegegnungen – gelassen meistern“
(in Theorie, Praxis, Videoaufnahmen)
Es gibt vielfältige Trainingsmöglichkeiten, damit vor allem angeleinte Hundebegegnungen ruhig und entspannt ablaufen. Wir finden das passende Training und bieten die Möglichkeit, mit Hilfe von „Ablenkungshunden“ zu üben. Manchmal reichen einfache Verhaltensänderungen, um den gemeinsamen Spaziergang zukünftig mit Freude durchzuführen.
Verhält sich der Hundebesitzer sicher und souverän, weil er weiß, was zu tun ist, kann sich der Hund an ihm orientieren und braucht nicht mehr sein Gegenüber anzubellen – das gegenseitige Vertrauen zwischen Mensch und Hund wächst.
Es werden Filmaufnahmen der einzelnen Teams gemacht und anhand der Videosequenzen wird besprochen, weshalb es zu Konflikten bei Hundebegegnungen kommen kann. Das gewonnene Hintergrundwissen erleichtert Mensch und Hund den Umgang mit Ablenkungssituationen.
Nach der Pause geht’s verstärkt in die Praxis und das zuvor Besprochene wird direkt umgesetzt und trainiert.
Es ist sinnvoll, die mitgebrachten Hunde zu Beginn im Auto warten zu lassen, bis das Training beginnt, damit sie sich nicht im Vorfeld schon kennen lernen.