Veranstaltung



64331 Weiterstadt, 06.08.2017, Hilfe, Giftköder – der „Anti-Fress“-Workshop

Termin: 06.08.2017, 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr , inkl. Pause
Trainerin: Frauke Loup
Teilnahmegebühr: 89,00 Euro, Zuschauer: 75,00 Euro

Was tun, wenn mein Hund wie ein Staubsauger alles vom Boden aufsammelt?

Leider häufen sich aktuell die Meldungen, dass Hunde erkranken oder sogar sterben, weil sie einen Giftköder gefressen haben. Angesichts der zunehmenden Warnungen vor ausgelegtem Brot mit Rattengift oder mit Rasierklingen präparierten Wurststücken u.a. widmet sich dieser Workshop dieser Thematik in Theorie und vor allem Praxis mit dem Ziel, dass Ihr Hund selbst um Leckerbissen einen Bogen macht.

Der Inhalt:
– Etablierung eines Abbruchsignals
– Einzelne Übungsschritte – von kurzer Distanz hin zum Training auf weitere Entfernung
– Eindeutig in der Einwirkung (stimmlich, körpersprachlich, Timing)
– Den Hund und seine Körpersprache noch besser lesen lernen
– Was sind mögliche Symptome und was ist im Falle eines Falles zu tun?

Wir trainieren KEINE Anzeige von Fressbarem.