Training „Aggressionen bewältigen“

Foto: Sabine Stuewer

Jeder Hund besitzt eine natürliche Bereitschaft zur Aggression. Zeigt er es übersteigert oder unangemessen oft, kann es allerdings zum Problem werden. Aggressionen ihres Hundes überfordern viele Menschen. Sie reagieren gestresst und unsicher. Umso mehr verunsichert ist jedoch der Vierbeiner.

Hier greift das Aggressionsbewältigungs-Training der Hunde-Akademie

Wir analysieren das Verhalten Ihres Hundes, grenzen die Art und die Auslöser der Aggression ein und entwickeln Trainingsmethoden, um sein Verhalten wieder in angemessene Bahnen zu lenken.

Aggression ist häufig angst- und stressbedingt. Durch unser Training mit speziell geschulten Komparsen geben wir Ihnen Zeit und Gelegenheit, die nötige Ruhe und Souveränität aufzubauen, um auch schwierige Situationen zu meistern. So lernt Ihr Hund, sich wieder vertrauensvoll an Ihnen zu orientieren. Die Lebensqualität im Umgang mit Ihrem Hund nimmt deutlich zu.
 

Mögliche Trainingspunkte:

  • Leinenaggression. Hier arbeiten wir mit unterschiedlichen „Ablenkungshunden“. Zunächst mit souveränen Exemplaren, die sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Klappt das gut, kommen zunehmend provokantere Hunde zum Einsatz. Bitte beachten Sie dazu die Informationen bezüglich unseres Hundebegegnungstrainings.
  • Hundebegegnungen im Freilauf laufen oft aus dem Ruder, weil die Vierbeiner sozial ungeübt sind und/oder ihre Signale von den Menschen nicht richtig erkannt und interpretiert werden. Sozial Unverträgliche werden zunächst in eine Gruppe sehr souveräner, sozial kompetenter Hunde integriert. Dort lernen sie, sich (wieder) angemessen zu verhalten. Der Mensch wird für die Signale seines Tieres sensibilisiert und in deren Wahrnehmung geschult. Bereits nach wenigen Einheiten zeigen sich deutliche Erfolge. Später ermöglicht der Besuch unserer Hunderunde weitere Sozialkontakte. Das „Wunschverhalten“ festigt und vertieft sich dort.
  • Begegnungen mit Menschen trainieren wir anhand gestellter Alltagssituationen. Egal, ob Jogger, Radfahrer, Reiter, Autos oder „merkwürdige“ Fußgänger: Mit Hilfe unserer erfahrenen Komparsen verbessert sich das Verhalten des Hundes oft schon nach wenigen Trainingseinheiten erheblich.

Ganz gleich, welches Anliegen Sie haben: Sprechen Sie uns an! Wir entwickeln individuelle, ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Trainingsstrategien.