Agility

Foto: Sabine Stuewer

Agility-Kurs für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene

Der nächste Kurs findet an folgenden Terminen statt: wird bekannt gegeben

Teilnahmegebühr je Mensch-Hund-Team: 99,00 Euro bei ca. 6 Teams für 5 Trainingseinheiten
Dauer je Termin: 45 Minuten
Für wen: Alter des Hundes ab ca. 12 Monate, guter Grundgehorsam, Vertrauen an den/zum Menschen, Sozialverträglichkeit

Beim Agility absolviert der Hund einen abwechslungsreichen Hindernisparcours nach einer bestimmten Abfolge, die der Mensch ihm immer neu vorgibt. Dabei wird der Hund vor allem per Körpersprache geführt. Mensch und Hund müssen selbst bei höchster Geschwindigkeit noch hochkonzentriert bleiben.

Das Führen durch klare Körpersignale verbessert das Alltagsverhalten des Hundes, denn er lernt, sich blitzschnell auf seinen Menschen einzustellen und sich auf dessen Anweisungen zu verlassen.

Durch das Bewältigen unterschiedlichster Hindernisse werden Beweglichkeit und Trittsicherheit geschult sowie Vertrauen aufgebaut. Das wirkt sich positiv auf die Führigkeit aus und vereinfacht die Bewältigung ungewohnter Situationen.

Da Agility auch den Menschen körperlich fordert, ist diese Disziplin ideal für alle, die Freude an Bewegung haben.

In der Hunde-Akademie betreiben wir Agility „just for fun“: Keine strengen Turnierregeln stehen im Vordergrund, sondern die Freude an der gemeinsamen Aktivität. Dadurch kann unabhängig von Alter, „Mischung“ und Rasse trainiert werden – vorausgesetzt, es sprechen keine tiermedizinischen Gründe dagegen. Vorab informieren wir Sie gern, ob körperliche Beeinträchtigungen Ihres Hundes gegen das Agility sprechen.

Wenn Sie nach einem Einsteigerkurs auf den „Agilitygeschmack“ gekommen sind, können Sie jederzeit in den Fortgeschrittenenkurs wechseln und Ihre Fähigkeiten optimieren.